Level of Skills wurden von mir anhand meiner bisherigen Erfahrungen in der Schießausbildung, bei nationalen / internationalen Wettkämpfen und Trainings entwickelt und ins Leben gerufen.

Der L.o.S. stellt einen freiwilligen Leistungsnachweis dar, der den Teilnehmern ihren aktuellen Trainings-/Leistungslevel aufzeigt.


Die Durchführung dieser Prüfungen wird jeweils in den Ausschreibungen mitgeteilt.
Es kann sich jeder Legalwaffenbesitzer diesen Prüfungen stellen.

Er ist eine Möglichkeit, Schützen jeglicher Art zu einem gezielten, sinnvollen Training zu animieren.


Er dient als Trainingsanreiz / -motivation und beinhaltet sämtliche Belange, mit denen Sportschützen und / oder Berufswaffenträger im Umgang mit deren Schusswaffen konfrontiert werden / können.


Das professionelle handling dieser Aufgaben steht mit im Vordergrund.


Die gestellten Anforderungen steigen mit den beabsichtigten Prüfungen.

Die Prüfung findet in der Regel während eines Firearms Trainings statt.


Der Teilnehmer meldet seine Prüfungsabsicht entsprechend vorher beim Instructor an oder wird von diesem zur Prüfung vorgeschlagen.

Jeder Schütze fängt auf dem Level "F" (Foxtrott) an und kann, sofern er nicht Instructor werden möchte, bis Level "A" (Alpha) vordringen.


Im Laufe der Levelsteigerung wird in Sportschützen und Berufswaffenträger unterschieden, da die Anforderungen in handling, Stressresistenz etc. etwas anders gelagert sind. (Magazinwechseltechniken, Kommunikation etc.)


Die Unterschiede werden in der Farbe der Levelabzeichen deutlich.

Um laienhaften Nachahmern und Möchtegerns die Übernahme meiner Überlegungen zu erschweren, werden die einzelnen Level- / Prüfungsstufen hier nicht veröffentlicht